Newsletter abonnieren

Sofort in den Verteiler eintragen? Hier entlang!
Frühere Newsletter-Ausgaben finden Sie im Archiv.

Was und wie?

Im E-Mail-Newsletter schreibe ich Ihnen über die jüngsten Posts, aber auch über andere Veränderungen im Demografie-Blog. Dazu kommen Links aus der öffentlichen Debatte, Hinweise auf wichtige Daten, lesenswerte Forschungsarbeiten und Hintergründiges, das mir bei meiner täglichen „Demografie-Arbeit“ auffällt.
Etwa einmal im Monat finden Sie den Brief in Ihrer Inbox. Wenn viel Spannendes passiert, öfter. Bei demografischer Flaute seltener. Denn nur was interessant ist, kommt in den Newsletter. Viel Lärm um nichts gibt es in der Demografie-Debatte schon genug.

Was bringt das?

Für Sie: Natürlich ist es eine gute Idee, wenn Sie dem Demografie-Blog auf Twitter folgen, mich auf Facebook abonnieren, neue Posts per RSS bestellen oder hier im Blog einfach so hin und wieder vorbeischauen. Aber es gibt Vieles, das für den Blog zu kurz, aber für Twitter zu lang ist. Und oft rutschen die Kurznachrichten in den sozialen Medien einfach so durch die Timeline. Im Newsletter liste ich für Sie Links, Hinweise und demografische Gedankensplitter nicht einfach nur auf, ich kommentiere sie auch, ordne sie ein. Mit der gewohnt kritischen Haltung, die Sie aus dem Blog kennen.
Für mich: Mails an die Menschen im Newsletter-Veteiler zu schreiben, ist persönlicher, als für alle zu bloggen. Das gehört für mich zum modernen Blogjournalismus. Er sucht (auch) den Weg zum Individuellen und zum Austausch. Schreiben Sie mir gerne zurück, wenn sie meine Newsletter bekommen!

Überzeugt. Her damit!

Am besten gleich in den Verteiler eintragen! Achtung: Es kommt dann eine Mail mit Bestätigungslink, der geklickt werden muss. Manchmal bleibt die Mail im Spam-Filter stecken!

(Ich nutze den Newsletter-Dienst MailChimp. Sie können den Newsletter von jeder E-Mail aus per einfachem Klick wieder abbestellen.)