22. Mai 2014, 9:17  Keine Kommentare

Demografie-Blog kooperiert mit datenjournalist.de

Das Demografie-Blog kooperiert ab heute mit dem Datenjournalismusportal datenjournalist.de: Artikel zum Data Driven Journalism (DDJ), die bisher nur hier im Blog erschienen, schreibe ich nun auch für datenjournalist.de.

Das freut mich sehr, denn datenjournalist.de ist immer schon ein Hort der klugen Gedanken zum Datenjournalismus gewesen, dank dem Macher der Seite, Lorenz Matzat, der einer der wichtigsten Verfechter von DDJ mit Anspruch in Deutschland ist. Er hat 2010 die mehrfach preisgekrönte Datenjournalismusagentur OpenDataCity mit ins Leben gerufen. 2013 hat er die Lokaler UG gegründet, die ein kartenbasiertes Daten- und Infosystem entwickelt.

Die Kooperation beginnt heute mit meinem Open Data-Stück Tausche Daten gegen Demokratie. Das lief zwar schon hier im Blog, aber es ist sehr passend, da Open Data auch auf datenjournalist.de ein wichtiges Thema ist.

Aufschreiben, was den DDJ stark macht: Kritik und Visionen

Lorenz und mich verbindet, das sowohl er als auch ich gerne mal kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es darum geht, dem DDJ neben all der Lobhudelei, die er momentan erfährt, auch mal (konstruktive) Kritik zu gönnen. Nur so können wir ihn besser machen.

Auf datenjournalismus.de (und hier) wird es zu lesen geben: Analysen, Kritik, Visionen, Interviews, Tutorials – und mal sehen, was noch.

Für Abonnenten des Demografie-Blogs ändert sich eigentlich nichts. Alles, was ich für datenjournalist.de schreibe, erscheint auch hier. Auf datenjournalist.de gibt es allerdings noch viele weitere interessante Stücke, nicht nur zum DDJ, sondern auch zum interaktiven Journalismus. Wen das interessiert: am besten auf Twitter folgen (@datenjournalist).

0 comments… add one now(Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln zu Kommentaren.)

Leave a Comment